Starker Re-Start bringt gleich WM-Ticket

Triathletin Julia Rohracker aus Burgkirchen belegt in neuer Wahlheimat USA Platz 14 ihrer AK

Nach fast zwei Jahren Pause hat Julia Rohracker einen starken Re-Start hingelegt. Die Triathletin aus Burgkirchen belegte beim Ironman 70.3 (1,9km Schwimmen/ 90km Radfahren/21,1km Laufen) in ihrer neuen Wahlheimat USA den 14. Platz der Altersklasse W30 bis 34 und qualifizierte sich damit für die Weltmeisterschaft. Diesen Erfolg feierte die zierliche Sportlerin von der Alz nach zwei für sie äußerst herausfordernden Jahren. Im Frühjahr 2019 beschloss sie mit Michael Rundio aus Köln als Trainer an ihren Zielen zu arbeiten. Kurz darauf schaffte sie in Porec (Kroatien) über die olympische Distanz (...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.