Markus Latischew wechselt zum SVG Burgkirchen

Kreisklassist holt Verteidiger aus Altötting

Erster Neuzugang für den SV Gendorf Burgkirchen, Schlusslicht der Fußball-Kreisklasse3: Vom Liga-Rivalen TV Altötting kommt Innenverteidiger Markus Latischew. Zwischen 2014 und 2019 war der 20-Jährige beim SV Wacker Burghausen aktiv. Dann folgte der Wechsel zum TV Altötting, für den er aber nur auf 193 Minuten kam – verteilt auf fünf Einsätze. Für den neuen Sportlichen Leiter des SV Gendorf Burgkirchen, Willi Paul, ist Latischew der erste Transfer. Der 55-Jährige, der zugleich als Co-Trainer fungiert, hat aber nicht nur beim Kader nachgebessert, sondern gleich auch ein paar Vorbereitung...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.