Englische Wochen, K.o.-System oder Abbruch?

Welche Möglichkeiten Verantwortliche der acht Landkreis-Vereine für die ausstehenden Spiele der Kreisklasse 3 sehen

Der Ball ruht, aufgrund der Corona-Krise und der Ausrufung des Katastrophenfalls im Freistaat wurde der Spielbetrieb im Bereich des Bayerischen Fußball-Verbands vorläufig bis 19. April unterbrochen. Dass die Zwangspause verlängert wird, ist möglich – mittlerweile sogar wahrscheinlich. Keiner weiß, welche Entscheidung der Verband trifft, wenn die Saison gar nicht zu Ende gespielt werden kann. Die Heimatzeitung hat bei den Verantwortlichen der Vereine in der Altöttinger "Landkreisliga", der Kreisklasse3, nachgefragt: Wie kann die Saison zu Ende gebracht werden? Wie kann im Falle des Abbru...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.