Serwus läuft im Eiswasser heiß

Burghausen mit 14 Titeln und 17 "Vize" bei WM in Bled einer der stärksten Vereine

Bei der Winterschwimm-WM des Verbands IWSA (International Winter Swimming Association) im slowenischen Bled liefen die Starter von Serwus Burghausen unter 1042 Athleten aus 36 Nationen bei einer Wassertemperatur von unter sechs Grad heiß. Sie holten in den Altersklassen 14 Titel, 17 "Vize" sowie 18 Mal Platz3 – und waren damit einer der stärksten Vereine. Dabei wäre sogar eine noch größere Ausbeute möglich gewesen, hätte mit Ines Hahn nicht eine aussichtsreiche Medaillenkandidatin aus beruflichen Gründen passen müssen. Bei den Damen zeigte Julia Wittig einmal mehr ihre Klasse im Eiswass...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.