Ralf Brandl setzt gleich ein Zeichen

RSG-Kartfahrer in Vilsbiburg Erster

Das Kart-Racing-Team der RSG Burghausen ist gut in die neue Motorsport-Saison gekommen. Im "Karting-Paradies Vilsbiburg" setzte Ralf Brandl mit einem 1.Platz gleich mal ein Zeichen. Vier RSG-Fahrer traten auf der anspruchsvollen Rennstrecke gegen starke Konkurrenz an. Bereits beim Qualifying wurde deutlich, dass auf dem etwa einen Kilometer langen Kurs mit zwei Ebenen, zwei Tunneln und zahlreichen engen Passagen mit unterschiedlichen Licht- und Fahrbahneigenschaften jeder Fehler bestraft wird. Die Burghauser nahmen das aber eher als Ansporn, um ihr fahrerisches Können unter Beweis zu stellen. ...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.