Faustball: Burghauser U16 ist ohne Chance

Drei klare Niederlagen bei "Süddeutscher"

Die männliche U16 des SV Wacker Burghausen hatte bei der Bayerischen Meisterschaft im Faustball Platz3 belegt und durfte damit als Nachrücker zur "Süddeutschen". In Bad Liebenzell waren die Schützlinge der Trainer Helmut Stenzel und Philip Schmolke jedoch ohne Chance und schieden nach der Vorrunde mit drei klaren Niederlagen aus. Zum Auftakt gegen den amtierenden Deutschen Meister dieser Altersklasse in der Feldrunde, TV Segnitz, fand der SVW-Nachwuchs um die Angreifer Raimo Neubauer und Fabian Bock im ersten Satz überhaupt nicht ins Spiel und musste diesen mit 0:11 abgeben. Durch eine taktisc...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.