Schützende Hand über die Schützen halten

Bürgermeisterin ist Schirmfrau beim 60. Gauschießen von 9.bis 25. September in Kropfmühl

Schachert. Um gute Zähler auf dem "Blattl" und einen guten Einschuss zwischen den Ringen auf der Schützenscheibe geht es beim Gauschießen. Der Schützengau Unterer Wald hat diesen Wettkampf organisiert, der von 9.bis 25.September auf der Schießsportanlage des Schützen- und Jägervereins Kropfmühl ausgetragen wird. Die Vorbereitungen sind abgeschlossen, aber jetzt wurde noch eine Person gesucht, die symbolisch eine schützende Hand über das Geschehen hält. Die Verantwortlichen im Schützengau haben dafür bei Bürgermeisterin Gudrun Donaubauer angeklopft. Bestimmte Voraussetzungen muss die auserwählt...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.