Geschichten über Räuber und eine "Saumatz"

Fred Haller hat Historie und Erzählung spannend zusammengeführt – Lesung in der Stadtbücherei

Hauzenberg. "Räubergeschichten sind eine harte Kost." Damit kündigte der Autor Fred Haller Kostproben aus seinen Büchern vom Räuber "Matz-eder" und der Fanni Erlmayer an. Letztere hatte man wegen der Bürde ihrer unehelichen Geburt als "Saumatz" bezeichnet. Die Geschichten spielen im Altbayern des frühen 19. Jahrhunderts und haben einen sorgfältig recherchierten geschichtlichen Hintergrund. Die Stadtbücherei und die Buchhändlerin Hedy Kunze hatten den Verfasser der beiden Bücher zu einer Lesung im Foyer des Rathauses eingeladen. "Bücher sind Bilder des Lebens", sagte Brigitte Lang zu Beginn. Ge...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.