Die erste Adresse für Menschen in Not

Mitgliederversammlung zeigt, wofür die Pfarrcaritas Hauzenberg steht

Hauzenberg. Wünsche und Anträge – sie stehen in der Regel am Ende von Jahreshauptversammlungen. Anders bei der Hauzenberger Caritas. Wofür dieser Verein da ist, wird schon im Rechenschaftsbericht am Anfang deutlich: Hilferufe hören. Notlagen sehen. Und helfen. "Bitte Herr Fisch ich hab kein Geld mehr." "Jetzt wird es wieder mal eng bei mir." "Ich möchte endlich frei von Angst leben…" Die Briefe, aus denen der Vorsitzende Josef Fisch in seinem Jahresbericht vorliest, gehen unter die Haut. Menschen wünschen sich ein Mindestmaß an Lebensqualität. Menschen beantragen schnelle Nothil...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.