Illegal einen Kampfhund gehalten

Hauzenberg. Eigentlich sind anonyme Schreiben bei der Polizei nicht gerne gesehen. Aber nach dem Lesen des Anfang September eingegangenen Briefes war es dringend angesagt, dass die Polizei den geschilderten Sachverhalt unter die Lupe nimmt. Der anonyme Schreiber hatte gemeldet, dass jemand einen Kampfhund der Kategorie II in einer Wohnsiedlung im Wegscheider Land hält. Der Hund sei äußerst aggressiv und gefährlich. Nach Angaben des Besitzers in Facebook selbst handelt es sich dabei um einen Rottweiler-Wolfspitz-Mix. Laut dem Briefschreiber trauten sich die Bürger den vor dem Zaun verlaufenden ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.