"Die Infrastruktur muss passen"

Kreisstraße PA 80 wird für 3,3 Millionen Euro komplett saniert und verbreitert

Breitenberg. Der wichtigste Mann auf der Baustelle trägt einen Strohhut und ein rotes Polohemd. Konrad Rodler ist Polier der Baufirma Karl Bachl. In den kommenden rund eineinhalb Jahren soll er die Schnittstelle bilden zwischen Bauleitung und Bürgern und dafür sorgen, dass alles möglichst reibungslos und unfallfrei klappt. Darin waren sich die Redner einig, die gestern Vormittag mit einem symbolischen Spatenstich den Startschuss gaben für die größte Straßenbaumaßnahme des Landkreises Passau in diesem Jahr. Mehr als 3,3 Millionen Euro investiere der Landkreis Passau heuer und 2022 in den Ausbau...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.