Die "Heile Welt" beginnt in Hauzenberg

Schicht im Schacht – 400 Zuschauer im Kurpark bei Premiere des neuen Programms von Johannes Ringlstetter

Hauzenberg. Kaiserwetter beim Freiluftkonzert im Kurpark. Der Titel des Programms passte dazu: "Heile Welt". Hannes Ringlstetter setzte mit seiner siebenköpfigen Band ein Signal der Hoffnung. Dass es wohl irgendwann auch wieder mal ein richtiges Leben nach Corona geben wird. Ringlstetter startete alleine mit Gitarre und suchte sofort den Kontakt zum Publikum. Er sang "So bin ich und so bin ich gerne!", eben ein Arbeitstier auf der Bühne mit rauem Gesang und Gitarre, guten Texten und spontanen Moderationen. Er ist nicht zum ersten Mal in Hauzenberg. Er kennt das feine Essen beim Gidibauern, nac...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.