Er war Baumeister des modernen JGG

Unter Leitung von Rudolf Bergmann wurde Waldkirchner Gymnasium saniert und erweitert

Waldkirchen. Sein Name ist untrennbar mit der Erfolgsgeschichte des Johannes-Gutenberg-Gymnasiums in Waldkirchen verbunden: Unter der Leitung von Rudolf Bergmann wurde die Schule zu einer modernen Bildungseinrichtung umgebaut. Mit 86 Jahren ist der langjährige Direktor nun verstorben. 1988 hatte das Kultusministerium Bergmann zum Chef am JGG bestellt – in einer Zeit, in der das Gebäude aus den 70er Jahren marode geworden war. Auf sein Drängen hin wurde von 1994 bis 2000 das Haus an der Jahnstraße generalsaniert und erweitert. Trotz Großbaustelle lief der Unterrichtsbetrieb weiter, die S...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.