Autokorso der Kinder zum Abschied von "Tante Elke"

Kinderpflegerin Elke Schriefer hat in 46 Jahren Dienstzeit im Obernzeller Kindergarten Hunderte von Kinder betreut

Obernzell. Die Art und Weise des Abschieds war genauso außergewöhnlich wie der Anlass selbst: Sage und schreibe 46 Jahre war Elke Schriefer als Kinderpflegerin im Kindergarten Obernzell tätig. Nun geht die 63-Jährige in Ruhestand. Eine Feier im gewohnten Rahmen war wegen Corona nicht möglich. Aber Kollegen, Kinder und Eltern haben sich dennoch einiges einfallen lassen, um "Tante Elke", wie sie in früher genannt wurde, gebührend zu danken: Mit Autokorso und Spalier sagten sie "Pfiat di, Elke und Vergelt’s Gott".Kinder grüßen per Video und am Bildschirm Kinder singen Lieder, es wird getan...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.