Zum Starkbieranstich gibt’s ein blaues Auge

Kropfmühler Knappen eröffnen die Saison mit einem Film für "dahoam" – Fotos und Videos einreichen

Hauzenberg/Kropfmühl. Den großen Starkbieranstich im Zechensaal gibt es heuer natürlich nicht, aus bekannten Gründen. Die Knappenkapelle Kropfmühl weicht in die digitale Welt aus. Pünktlich zur Eröffnung der Starkbiersaison läutet sie mit einem Video die fünfte Jahreszeit ein. Vom Anstich über die Brotzeiten bis zum Politikerderblecken und den negativen Folgen des Alkohols ist darin alles enthalten. Der kurze Film der Kropfmühler Knappenkapelle hat nach der Veröffentlichung auf Facebook innerhalb weniger Tage unzählige Klicks und Likes erhalten. Er ist auf Youtube unter dem Suchbegriff "Starkb...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.