Rumänienhilfe bekommt dreckige Möbel vor die Tür gestellt

Die ehrenamtlichen Helfer sind "stinksauer" – Annahmeverbot für Möbel

Wildenranna. Wieder einmal gibt es für die Ehrenamtlichen der Rumänienhilfe Wegscheid Grund sich massiv zu ärgern. Anlieferungen zu ihrem Lager in Wildenranna laufen wieder. Darüber ist die Gruppe froh. Leider bekommt sie immer wieder "Mist und Müll" anonym vor die Tür gestellt. So auch zwischen Dienstagmittag und Mittwochmittag in dieser Woche. Da wurde der Rumänienhilfe eine riesige und dreckige Sitzgruppe angeliefert. Obwohl es klar heißt: Derzeit keine Möbel anliefern. "Klugerweise" haben die ungebetenen "Lieferanten" die Möbel vorne bei der Zufahrt zur Halle der Rumänienhilfe abgeladen. D...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.