Coole Truppe für heiße Aufgaben

Feuerwehrnachwuchs lässt sich bei der "Jugendflamme" prüfen

Jahrdorf. Es sind die ersten Messlatten, über die angehende Feuerwehrleute kommen müssen, wenn sie zur Prüfung vor Fachleuten antreten. "Jugendflamme" heißt die erste Prüfungsstufe. Feuer und Flamme müssen die Prüflinge schon für die Feuerwehr sein, um diese zu bestehen. 39 Buben und Mädchen aus acht Jugendfeuerwehren stellten sich im Feuerwehrzentrum Furthweiher den Fragen und Aufgaben der Prüfer. Sogar die gesamte Feuerwehrführungsspitze des Landkreises war zu diesem Termin gekommen. Das Grundwissen wurde den künftigen Einsatzkräften schon in ihrer Heimatwehr in Theorie und Praxis vermittelt...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.