Vortrag über Atommüll-Endlager im Granitzentrum

Hauzenberg. Seit 2017 läuft in Deutschland die Suche für ein langfristiges Atommüll-Lager. Im Fokus ist dabei auch der Bayerische Wald. Die Region würde sich für ein tiefengeologisches Lager für hochradioaktiven Atommüll eignen, da es hier Kristallingestein gibt, das grundsätzlich für das Suchverfahren infrage kommt. Wie es um die aktuellen Entwicklungen zur Standortsuche steht, darum geht es bei einer Veranstaltung, die das Energienetzwerks Passau am Montag, 7.Oktober, um 19 Uhr im Granitzentrum Hauzenberg anbietet. Referent ist Helge Bauer, Kampagnenkoordinator bei der Anti-Atom-Organisation...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.