Hund frisst mehrere Giftköder

Sonnen/Keinzlmühle. Giftköder wurden auf der Gemeindestraße von Niederneureuth in Richtung Siglmühle in einem Waldstück ausgelegt. Die mit Gift präparierten Fleisch- und Wurststücke waren in einem Bereich von rund 200 Metern auf der Straße ausgelegt. Die Polizei geht davon aus, dass der Täter am Montag in den frühen Morgenstunden am Werk war. Der Hund einer Fußgängerin fraß gegen 8.30 Uhr mehrere der präparierten Köder und brach kurz danach zusammen. Er konnte zum Glück in einer mehrstündigen Behandlung beim Tierarzt gerettet werden. Die vergifteten Köder wurden sichergestellt. Derzeit wird un...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.