Hauzenberg am 26.02.2020

Von Wahlfieber und "Corona-Bierus" gepackt HauzenbergVon Wahlfieber und "Corona-Bierus" gepackt Hauzenberg. Absolut rekordverdächtig: Mehr als 60 Fußgruppen, Faschingsgesellschaften und Motivwagen haben sich gestern beim Hauzenberger Faschingszug durch die Innenstadt geschlängelt. "So viele Teilnehmer hatten wir sicher in den letzten 20 Jahren nicht mehr", sagt Rainer Traxinger, der zusammen mit Florian Bernetseder die Zugleitung innehatte...
Gut aufgestellt für die Zukunft HauzenbergGut aufgestellt für die Zukunft Untergriesbach. Bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Untergriesbach – der ersten unter der neuen Führung – wurden langjährige Mitglieder geehrt. Gerhard Lukat gehört der Wehr schon seit sechs Jahrzehnten an. Vorsitzender Franz Klinger freute sich, dass 72 Mitglieder ins Gasthauses Lanz gekommen waren...
HauzenbergAUS DER REGION Frau verliert ihre Geldbörse: Finder nimmt sich das GeldHauzenberg. Eine Frau hat am Montag zur Mittagszeit auf dem Aldi-Parkplatz in Hauzenberg ihre Geldbörse verloren. Darin befanden sich zirka 150 Euro Bargeld sowie persönliche Unterlagen. Obwohl der Parkplatz abgesucht wurde, wurde die Geldbörse später nicht mehr gefunden. Gegen 18...
Viele Luftballons mit guten Botschaften steigen in den Himmel HauzenbergViele Luftballons mit guten Botschaften steigen in den Himmel Untergriesbach. "Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen": Diesem Spruch des heiligen Johannes Bosco folgend, haben sich am Faschingssonntag wieder die Mitglieder der Untergriesbacher Faschingsgesellschaft in der Kirche eingefunden. Sie wollten dem Herrgott Danke sagen für die vielen...
Farbenfroh und fröhlich feiern kurz vorm Kehraus HauzenbergFarbenfroh und fröhlich feiern kurz vorm Kehraus Untergriesbach. Das war ein Faschingsausklang ganz nach dem Geschmack der Narren. 2000 Schaulustige tummelten sich gestern Nachmittag wieder in der Marktstraße. Sie sangen, begrüßten und klatschten und bestaunten 43 Gruppen, Wagen und Garden in malerischen Uniformen und einfallsreichen Kostümen. Und sie bekamen eineinhalb Stunden lang zahlreiche...
In der "Neuen Welt" geht die Ära Rührl zu Ende HauzenbergIn der "Neuen Welt" geht die Ära Rührl zu Ende Breitenberg. Nach 24 Jahren geht in der Gemeinde Breitenberg heuer eine Ära zu Ende: Helmut Rührl, seit vier Wahlperioden Bürgermeister in der "Neuen Welt", kandidiert nicht für eine weitere Amtszeit. Um seine Nachfolge bewerben sich zwei Männer, die beide langjährige Erfahrung als Gemeinderat mitbringen: Die CSU schickt Reinhard Hofmann –...
Elfen und Candy-Girls auf der Germannsdorfer Partymeile HauzenbergElfen und Candy-Girls auf der Germannsdorfer Partymeile Germannsdorf. Auf einer Strecke von rund 440 Metern haben sich beim Faschingszug am gestrigen Dienstag nach vorsichtigen Schätzungen rund 1800 Menschen versammelt. Der einsetzende Regen hielt weder die Zuschauer, noch die vielen Teilnehmer davon ab, das Finale der närrischen Zeit noch einmal gebührend zu feiern. Die Stimmung war riesig...
HauzenbergKZ-Parole als Tattoo: Ermittlung gegen Kandidaten Jandelsbrunn. Der Jandelsbrunner CSU-Ortsverband kommt nicht zur Ruhe: Nach PNP-Informationen ist die Polizei bei einem Kandidaten für die Gemeinderatswahl vorstellig geworden, der eine NS-Parole am Körper tätowiert haben soll. Angeblich handelt es sich um den Schriftzug "Arbeit macht frei", den die Nationalsozialisten an den Toren von...