Grafenau am 21.01.2019

Zwei Prozessionen bei Eiseskälte GrafenauZwei Prozessionen bei Eiseskälte Grafenau/Schönberg. Gleich zwei Mal musste Kaiser Diokletian der Legende nach seinen Hauptmann Sebastian zum Märtyrertod verurteilen. Weil dieser sich so konsequent zum Christentum bekannte, scheute er auch nicht davor zurück, nach seiner wunderbaren Genesung, nochmals vor den Kaiser zu treten und wieder für seinen Glauben bis zum Tod einzutreten...
GrafenauNeue Nationalpark-Partner werden wieder gesucht Grafenau. Sie stehen für Qualität, gelebte Regionalität, Umweltbewusstsein – und sind überzeugt von der Nationalparkidee. Gemeint sind die Nationalpark-Partner. In den vergangenen Jahren wurden bereits über 60 Hotels, Gasthöfe, Ferienwohnungen sowie Verkehrsunternehmer und Naturerlebnis-Anbieter von der Nationalparkverwaltung und von...
Dorfladen: "Nur gemeinsam funktioniert‘s" GrafenauDorfladen: "Nur gemeinsam funktioniert‘s" St. Oswald. "Die Bürger wollen diesen Dorfladen", bringt Wolfgang Gröll, Fachberater für Dorfläden in Bayern, die Ergebnisse einer Umfrage auf den Punkt. Trotzdem war beim Arbeitskreistreffen am Mittwochnachmittag noch niemandem zum Jubeln zumute. "Im Moment liegen wir 1:2 hinten", zieht Gröll einen sportlichen Vergleich...
Hervorragende Qualität aus Zenting GrafenauHervorragende Qualität aus Zenting Zenting. Die SPD-Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretärin Rita Hagl-Kehl besichtigte mit Bürgermeister Leopold Ritzinger, Gemeinderätin Martina Stingl und dem SPD-Ortsvorsitzenden Manfred Herbinger den Betrieb von Felix Graf. Das 1955 gegründete Unternehmen ist Kompletteinrichter für die Hotellerie und die Gastronomie...
Lehrerwohnhaus als Positiv-Beispiel GrafenauLehrerwohnhaus als Positiv-Beispiel Thurmansbang/Landshut. Die Wohnraumförderung bleibt in Schwung: 23,2 Millionen Euro haben laut Regierung von Niederbayern Bund, Land und Landesbodenkreditanstalt im Rahmen der Bayerischen Förderprogramme für den Mietwohnungsbau im Jahr 2018 bereitgestellt. Ein gelungenes Beispiel für geförderten Wohnungsbau im Landkreis Freyung-Grafenau wurde vor...
Freudige Gesichter GrafenauFreudige Gesichter Grafenau. Seit fast zwanzig Jahren unterstützt die Knauf AMF GmbH & Co. KG soziale Einrichtungen in der Region mit einer Weihnachtsspende. Organisiert wird die Aktion durch die Geschäftsleitung und den Betriebsrat des Unternehmens. In diesem Jahr konnten sich dreizehn Kindergärten zwischen Grafenau, Neudorf und Schönberg über einen finanziellen...
Georg Schinabeck ist König GrafenauGeorg Schinabeck ist König Rosenau. Alljährlich beginnt das schießsportliche Jahr der Rosenschützen Rosenau mit dem Königschießen am Vorabend des Dreikönigtages. Traditionell gibt es zunächst für alle Blut- und Leberwurst, bevor das Königschiessen beginnt. Anschließend werden die neuen Schützenkönige ausgeschossen und die Königsproklamation durchgeführt...
GrafenauVorfahrt genommen Spiegelau. Wie die PI Grafenau mitteilt, hat sich am Donnerstag kurz nach 15.30 Uhr auf der Staatsstraße 2132 bei der Abzweigung nach Riedlhütte ein Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person ereignet. Eine 53-jährige Fahrzeugführerin wollte dabei aus Richtung Riedlhütte kommend an der Staatsstraße nach links einbiegen und übersah dabei...
Grafenau24-Jähriger unter Alkohol hinter dem Steuer Grafenau. Am 19. Januar wurde kurz nach fünf Uhr morgens im Stadtbereich ein Pkw angehalten. Im Verlauf der Kontrolle wurde bei dem 24-jährigen Fahrzeugführer Alkoholgeruch festgestellt, woraufhin ein Alkoholtest mit positiven Ergebnis durchgeführt wurde. Der gerichtsverwertbar festgestellte Wert befand sich im Bereich einer...
Saxndi... GrafenauSaxndi... ...Minus 18 Grad – jetzt wird es richtig kalt . Weiter Oben muss dabei aber nicht zwingend kälter sein. Während es am Sonntag Morgen in den Hochlagen des Bayerwaldes Temperaturen um die -16 Grad hatte, zeigte das Thermometer in der Senke der Straße von Schönanger nach Rosenau -18 Grad an. Glaubt man den Meteorologen...
Ei’gschniem GrafenauEi’gschniem Rosenau. Ziemlich einsam und verloren steht er da, der eingeschneite Bagger auf dem riesigen Erdhügel bei Rosenau. Jetzt ist wohl Warten angesagt – auf steigende Temperaturen im Frühling. Dann wird der Bagger wieder anpacken können. − an