Woher kommt der Name Klingenbrunn?

Aus dem Mittelhochdeutschen: "klingen" bedeutet "plätschern", "brunn" bedeutet "Quelle"

Klingenbrunn. Schon viele Leute haben sich Gedanken darüber gemacht, woher denn der Ortsname Klingenbrunn kommt. Da gibt es die alte Geschichte, die Klingenbrunner hätten beim Einmarsch der französischen Truppen zu Anfang des 19. Jahrhunderts ihre Waffen (Klingen) in einen tiefen Brunnen geworfen, um nicht angegriffen zu werden. Eine nette Geschichte – aber kann sie stimmen? Zum einen waren die Truppen Napoleons mit Bayern verbündet, also keine Feinde und zum anderen hieß Klingenbrunn damals bereits Klingenbrunn. Dieser Name besteht bereits seit dem 13. Jahrhundert und ist urkundlich na...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.