Eine Patientenakte für den Wald

5G-Projekt soll bei Früherkennung von Borkenkäferbefall und Trockenheit helfen

Viechtach/Spiegelau. Noch gibt es große Probleme mit der Digitalisierung der Industrie in Viechtach. Daran ließ Thomas Donaubauer, Geschäftsführer von UAS Messtechnik, keinen Zweifel. Die Internetanbindung im Gewerbegebiet beispielsweise sei "weit unter der Norm". Doch nun soll Viechtach Vorreiter werden – mit dem Forschungsprojekt "VIT5G – 5G Based Forest Monitoring". Auf Deutsch bedeutet der Name in etwa "5G-basierte Waldüberwachung". UAS ist dabei neben den Firmen Kugel und Linhardt einer der Industriepartner. Mit dabei sind die Tech-Campi aus Spiegelau und Freyung. Projektbeg...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.