Saxndi...

...über eine besondere Aufmerksamkeit freuten sich jüngst die Mitarbeiter der Grafenauer Tafel. Die selbstgebastelte Karte wurde Tafel-Chef Matthias Haslinger in die Hand gedrückt. "Die Abholer bedanken sich üblicherweise mündlich und mit einem Lächeln bei uns, aber diese schriftlichen Dankesworte haben uns gerührt", schreibt uns seine Frau Elisabeth. Wenn Sie, liebe Leser, die obigen Zeilen gelesen haben, werden Sie mir zustimmen: Ich glaube, man merkt, dass diese Worte wirklich von Herzen kommen. Andreas Nigl


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.