Gute Zukunft auch ohne Preis

TAZ Spiegelau scheiterte mit Glass Bubbles knapp in der Endrunde

Spiegelau. Über seinen wissenschaftlichen Leiter Prof.Dr.-Ing. Thorsten Gerdes und dessen Team ist das Technologie Anwender Zentrum (TAZ) in die Endrunde des Deutschen Zukunftspreises 2020 mit drei Bewerbern gekommen (GA berichtete). Dort kam zwar die "Spritzbare Fassadendämmung mit Glass-Bubbles" ganz knapp nicht zum Zug, das TAZ ist aber trotzdem sehr stolz, durch die Jury in den "Kreis der Besten" des Deutschen Zukunftspreises aufgenommen worden zu sein. Das ist ein Punkt, über den Lukas Spindler, operativer Leiter des TAZ, im Rahmen seines Sachstandsberichts den Gemeinderat bei der Sitzung...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.