Spuren-Suche

Rachel. War das ein Wolf? Das wollte Dominik Ranker aus Landshut jetzt von der Nationalparkverwaltung in Grafenau wissen. Er war am Wochenende im Nationalpark unterwegs, unter anderem bestieg er von Buchenau aus den Großen Falkenstein und den Großen Rachel. Und eben beim Aufstieg auf den Großen Rachel vom Hochschachten her kommend, hat der Landshuter einige Tierspuren im Schnee entdeckt. Ein Auerhuhn war dabei und eine, die er nicht hat zuordnen können. "Meine Frage ist, ob es sich dabei wohl um Wolfsspuren handelt? Vielleicht können Sie mir ja weiterhelfen?" Wie die Nationalparkverwaltung dem...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.