Saxndi...

...wenn man Schaden anrichtet, soll man eigentlich auch dafür gerade stehen. Der Sachschaden, der in der Nacht zum Donnerstag in Grafenhütt angerichtet wurde, ist zwar sehr gering. Dafür aber ganz offensichtlich unter Einfluss von zu viel Alkohol oder aber aus purer Dummheit angerichtet worden. Über 20 Meter kam hier ein Auto absichtlich oder unabsichtlich von der Straße ab, fuhr über die angrenzende Wiese und zerstörte dabei einen Weidezaun. Nach dem Unfall zu flüchten, ohne die Besitzer zu verständigen und ohne zu wissen, ob und welche Tiere sich auf der Weide befinden, ist grob fahrlässig. ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.