Stacheldraht und Fahrerflucht

Gumpenreit. Bisher unbekannte Täter haben im Zeitraum von 21. bis 23. September auf einem landwirtschaftlich genutzten Grundstück bei Gumpenreit mehrmals einen Stacheldrahtzaun durchgezwickt. Der Schaden beläuft sich auf etwa 100 Euro. Die Polizei bittet Zeugen des Vorfalls, sich bei ihr zu melden. Hinweise unter 08552/96060 erbittet die PI Grafenau auch bezüglich einer Unfallflucht, die sich am 26. Juni in der Zeit von 11.30 Uhr bis 14.30 Uhr in Riedlhütte ereignet hat. Der Fahrer eines bislang unbekannten Fahrzeuges beschädigte dort ein im Glasersteig geparktes Fahrzeug. Er flüchtete vom Unf...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.