Kalte Dusche für Wasservögel

Im Grafenauer Land wird Fruchtbarkeitsritual aufrecht erhalten

Grüb/Thurmansbang/Spiegelau/Schöfweg. In mehreren Gemeinden des Grafenauer Lands wurde an Pfingsten der Tradition des Wasservögelsingens nachgegangen. Die Männer aus Grüb, Judenhof und Schildertschlag zogen mit Traktor und Anhänger von Haus zu Haus, um sich mit Wasser "taufen" zu lassen. Als Entschädigung gab es von den Bewohnern Eier, Schnaps und Geld. Allen voran ging der Vorsänger Markus Trauner und gab seine Gstanzln zum Besten. In Thurmansbang waren die Wehrler am Pfingstsonntag nach Einbruch der Dunkelheit unterwegs, um diesem uralten Fruchtbarkeitsritual zu huldigen. "D’ Wasservö...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.