Museum voller Spielsachen

Ausstellung "Was zum Spielen?!" im Waldgeschichtlichen Museum in St. Oswald

St. Oswald. Eine Ausstellung der besonderen Art ist im Waldgeschichtlichen Museum noch bis zum 26. Mai zu bestaunen. Unter dem Titel "Was zum Spielen?!" gibt sie Einblicke in die bunte Welt der Spielsachen, die vergangene und aktuelle Kinderträume aufleben lassen. Die einstige Lieblingspuppe, deren Stube, das allzeit beliebte Schaukelpferd aus Holz, Eisenbahnen und erstaunliche "Eigenbauten" erinnern an alte Zeiten. Raphaela Holzer, Volontärin für Besucherzentren und Museen, hat die Ausstellung am Standort St. Oswald auf die Beine gestellt. Die Kinder aus dem Kindergarten durften diese besuche...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.