Alles aufgegessen

Beim Fastenessen der Kolpingfamilie

Grafenau. Die Kolpingfamilie hatte wieder zum Fastenessen in den Pfarrsaal eingeladen. Der Erlös ging an die Hilfsorganisation Misereor, die heuer Menschen in El Savador unterstützt. Etwa 150 Besucher ließen sich den schmackhaften Gemüseeintopf mit Fleisch schmecken. Es wurden auch wieder Kaffee und Kuchen angeboten, die von Kolpingmitgliedern und Eltern der diesjährigen Kommunionskindern gespendet worden waren. Vom Eintopf blieb nichts übrig und auch die Kuchen wurden komplett verkauft. Vorsitzende Christine Thim bedankte sich bei allen, die das Fastenessen jedes Jahr durch ihren Besuch oder ...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.