Nikolaus macht sich auf den Weg durch Eppenschlag

Nach der Segnung im Rahmen eines Gottesdienstes besuchte er die Häuser und Wohnungen Eppenschlags

Eppenschlag. Ein kleiner aber gemütlicher Weihnachtsmarkt wurde auf dem Platz vor der Eppenschlager Kirche errichtet. Wärmende Feuer loderten, an den Ständen gab es von süß bis herzhaft für jeden Geschmack etwas. Der eigentliche Grund des kleinen Marktes wurde von den Kindern schon sehnsüchtig erwartet. In einer geschmückten Pferdekutsche kam er schließlich, der Nikolaus, selbstverständlich in Gesellschaft mit seinem dunklen Begleiter, dem Krampus. Doch der verhielt sich ziemlich ruhig, so dass immer mehr Kinder kamen, um mit dem Nikolaus zu sprechen. Manche schon ganz mutig allein, die kleine...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.