Neue Dorfmitte: Gemeinderat macht Rückzieher

Bürgerbegehren mit 495 Unterschriften in Sitzung angenommen – Beschluss: Dorf soll jetzt bleiben, wie es ist

Feichten. Zwei Tage vor Weihnachten haben Hans Sterflinger, Carola Anger und Brigitte Kuch das angestrebte Bürgerbegehren zur "neuen Dorfmitte" mit 495 Unterschriften aus dem 1270-Einwohner-Dorf an Bürgermeister Hans Vordermaier übergeben. Jetzt hat sich der Gemeinderat damit beschäftigt. Das Ergebnis: Es wird kein Bürgerentscheid durchgeführt. Und: das Gelände bleibt, wie es ist. Mit der Fragestellung: "Sind Sie dafür, dass die für uns überdimensionierten Planungen zum Bebauungsplan Nr. 19 -Neue Dorfmitte- entsprechend dem 2018 vorgestellten Plan angepasst werden und dadurch der Dorfcharakter...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.