Die Schule kommt gut durch die Pandemie

Benefizverein sagt Jahreshauptversammlung ab – Vorsitzender berichtet über Entwicklungen in Bangladesch

Burgkirchen. Der Benefizverein Shetu hat unlängst seine Jahreshauptversammlung wegen der Pandemie abgesagt. Vom abgelaufenen Vereinsjahr gibt es aber viel zu berichten, wie beim Gespräch des Anzeigers mit Diakon Otwin Marzini deutlich wurde. Vor vier Jahren hat Diakon Otwin Marzini den Verein zusammen mit seinem Sohn Thomas gegründet. Sie sammelten eine Gruppe an Menschen um sich, mit denen zusammen sie das Ziel, das in der Vereinssatzung genannt wird, verwirklichen möchten: "Mit Bildung gegen Armut". Konkret ging es um die Errichtung einer Elektrikerschule in Bangladesch – und um deren...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.