Robert Obermeier holt den Kleinkaliber-Wanderpokal

KSK-Kriegsgräbersammlung brachte 2159 Euro

Halsbach. Die Vereinsmeisterschaft der Krieger- und Soldatenkameradschaft (KSK) im Kleinkaliberschießen hat schon lange Tradition. Austragungsort ist der Schießstand der Alztaler Feuerschützen in Wald/Alz. Kürzlich traf man sich zur Siegerehrung im kleinen Kreis im Gasthaus Mitterwirt. Schießtermin war Anfang November in Wald. Es galt die Corona-3G-Regel. Über den Tag verteilt versuchten 15 Männer und eine Frau möglichst gut ins Schwarze auf der Wertungsscheibe zu treffen. Zum Einüben mit dem Kleinkaliber-Gewehr konnten drei Probeschüsse abgegeben werden. In der Wertung hatte dann jeder Teilne...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.