PERSONEN UND NOTIZEN

Zum Gedenken an Katharina Berger Unterneukirchen. Ein kleiner Bergsee, umsäumt von Bäumen, die ihr herbstliches Blattwerk im Sonnenlicht glänzen lassen, ziert das Sterbebildes von Katharina Beger. Dort in den Bergen ist sie mit ihrem Mann oft unterwegs gewesen. Nun hat sie ihre letzte Reise angetreten. Vor 13 Jahren erlitt sie bereits einen Schlaganfall, von dem sie sich mit starker Willenskraft und mit liebevoller Unterstützung ihres Mannes einigermaßen erholen konnte. Nach einem erneuten Schlaganfall mit einem kurzen Aufenthalt in einem Pflegeheim schlief sie nun friedlich ein. Der Kirchench...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.