Mittelstreifen am Schlossberg?

Garching. Ein Anliegen, mit dem sich Walder Bürgern an ihn gewandt hatten, hat Alexander Trost (FOP) unlängst im Gemeinderat vorgebracht: Am Schlossberg in Wald, auf Höhe der Kirche, würden viele Verkehrsteilnehmer "die Kurve schneiden". Trost wollte daher wissen, ob es möglich ist, dort einen Mittelstreifen aufzumalen. "Das müssen wir ans Landratsamt weitergeben, weil es eine Kreisstraße ist", antwortete Bürgermeister Maik Krieger (CSU). Er werde sich um die Sache kümmern. − smi/Foto: Süß


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.