Landwirt löscht sein Feuer selbst

Unterneukirchen. Weil er bei einem Feuer schnell reagierte, konnte ein 21-jähriger Landwirt am Mittwoch Schlimmeres verhindern: Laut Polizeibericht fuhr er mit dem Traktor und einer Großpackenpresse auf einem Feld, um trockenes Heu einzusammeln. Dabei entwickelte sich im Anhänger Rauch. Der Mann löschte den Brand mit einem Feuerlöscher und verständigte im Anschluss die Feuerwehr Unterneukirchen. Laut Polizei entstand Sachschaden im Gehäuse der Heuballenpresse von geschätzten 5000 Euro. − red


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.