PERSONEN UND NOTIZEN

Heimatliche Klänge beim WirtshaussingenUnterneukirchen. "Großen Anklang" im doppelten Sinne fand das von der Kulturregion an Alz und Mörnbach organisierte Wirtshaussingen in Unterneukirchen. Etwa 70 Sangesfreudige kamen in die Brauereigaststätte Leidmann, um zusammen mit der Garchinger Soat‘n Musi und den Disslinga Huadara einen stimmungsvollen Abend zu haben. Dabei wurde die gesamte Bandbreite des bayerischen Liedguts angestimmt. Von ein- bis vierstimmig, vom Zweizeiler "Nachgsangl" bis hin zum siebenstrophigen "Leidl miaßts lustig sei" wurden Liebes-, Natur-, Berg- und Wirtshauslieder...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.