Flucht nach Spiegelstreifer

Feichten. Zu einem Spiegelstreifer im Begegnungsverkehr ist es am Mittwoch gegen 13.30 Uhr, auf der Kreisstraße AÖ 23 zwischen Edelham und Wiesmühl gekommen. Ein Wohnmobil war dabei zu weit auf die Gegenfahrbahn geraten und hat dann den Spiegel eines entgegenkommenden Wagens gestreift. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 100 Euro, heißt es von der Polizei Burghausen. Um diesen hat sich der Fahrer des Wohnmobils aber nicht gekümmert, sondern ist ohne anzuhalten weitergefahren. Zeugen des Vorfalls sollen sich auf der Burghauser Dienststelle, 08677/96910, melden. − red


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.