Übrigens...

... jetzt glaube ich, geben alle Ruhe, die bisher nach Regen schrien. Es hat reichlich "eingenässt". Die Gurken brauchen wohl bald ein Pulloverl und die Tomaten Mützchen, dass sie ihre richtige Farbe bekommen und nicht blau werden. Unmutig färbten die Gurken schon viele Blätter gelb, gelb vor Frust und Ärger. Die Tomaten sind robuster, aber viele platzen. Da gibt es nur eins, einkochen. Heuer fabriziere ich Tomatensaft. Das geht ganz schnell. Die Früchtchen werden gewaschen und gemixt, das Püree in einen Kochtopf geschüttet und mindestens 15 Minuten gekocht. Dann lassen sich Häutchen und Kerne...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.