Zum Üben nach Österreich

Philippsreuter Feuerwehr erfolgreich bei Atemschutzleistungsprüfung

Philippsreut. Sechs Aktive der Freiwilligen Feuerwehr Philippsreut unterzogen sich im oberösterreichischen Amesedt der Atemschutzleistungsprüfung in den Stufen Silber und Gold, an der seit 2019 erstmals wieder – coronabedingt – Trupps aus Bayern teilnehmen durften. Fünf der insgesamt 14 angetretenen Trupps kamen aus dem Freistaat, drei davon aus dem Landkreis Passau und mit den beiden Philippsreuter Trupps zwei aus dem Landkreis Freyung-Grafenau. Anders als in Deutschland besteht in Österreich ein Atemschutztrupp nicht aus zwei, sondern aus drei Mitgliedern. Die jeweilige Positio...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.