An einem besonderen Ort

Wegen Corona: Krippenspielgottesdienst im Petzi-Hof des Freilichtmuseums

Finsterau. An einem außergewöhnlichen Ort feierte die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde in diesem Jahr ihren Krippenspielgottesdienst. Nachdem infolge der Pandemie ein Gottesdienst in der zu kleinen Friedenskirche nicht möglich war, fand der Krippenspielgottesdienst im Petzi-Hof des Freilichtmuseums in Finsterau statt. Nieselregen konnte die Familien nicht abschrecken, dem Krippenspiel im Innenhof des Petzi-Hofes zu folgen. Zu Beginn trug eine Sterndeuterin (Friederika Trilling) einen beleuchteten Stern durch das Hoftor, um dann zu verkünden, worum es in dem Gottesdienst gehen soll: Sich...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.