Gedanken zum Sonntag

Von DiakonDr. Stephan Rank OPL Der Seesturm und der Glaube Bei der Geschichte von der Stillung des Seesturms, die wir am kommenden Sonntag im Gottesdienst hören (Mk 4,35-41), winken die einen ab und sagen, sie sei eine Naturwundergeschichte, die glauben zu müssen für einen heutigen Menschen eine Zumutung darstelle. Andere sagen, man dürfe sie nicht wortwörtlich verstehen, sondern in einem übertragenen Sinn. Wiederum andere behaupten, als Offenbarung Gottes sei sie genauso zu begreifen, wie sie geschrieben sei. Weitere sprechen davon, dass in dieser und anderen derartigen Erzählungen ein geheim...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.