Bad: Weitestgehend im Zeitplan

Perlesreut. Die Perlesreuter Marktgemeinderatsmitglieder wurden in der jüngsten Sitzung von Bürgermeister Gerhard Poschinger über den Baufortschritt des Inklusionsbades informiert. Beim Nachklärbecken gab es Schwierigkeiten, da die Böschungsneigung nicht entsprach. Im Großen und Ganzen aber liege man im Zeitrahmen, betonte Poschinger. Da sich mittlerweile die Kosten erhöht haben, ergab die Nachtragsliste einen Betrag im vierstelligen Bereich. Die Arbeiten am Schwimmbecken selbst gehen zügig voran, kaputte Fliesen werden derzeit ausgewechselt, bevor dann in ca. zwei Wochen das Wasser eingelasse...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.