Gefälschter Covid-Test

Passau. Am Karfreitag wurde ein Pkw mit serbischer Zulassung auf der A3 angehalten. Wie sich herausstellte, waren der Fahrer (30) und seine Begleiterin (28) aus Serbien eingereist und hatten sich einen Tag in Deutschland aufgehalten. Bei der Ausreise nach Österreich wurden sie von Passauer Schleierfahndern angehalten. Der Fahrer zeigte einen gefälschten Covid-Test, bei dem Ausstellungs- bzw. Gültigkeitsdatum verändert wurden. Eine digitale Einreiseanmeldung und einen negativen PCR-Test konnten die beiden nicht vorweisen. Sie wurden angezeigt. − pnp


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.