Trotz Ausgangs- sperre Stunden "sinnlos unterwegs"

Passau. Wegen Verstößen gegen das Infektionsgesetz hat die Polizei mehrere Passauer angezeigt. Beamte der Verkehrspolizei Passau kontrollierten Montagnacht im Stadtgebiet einen 23-Jährigen ohne festen Wohnsitz. Er gab an, derzeit bei seiner Mutter zu nächtigen, konnte jedoch keinen triftigen Grund für seinen nächtlichen Ausgang nachweisen. In der selben Nacht kontrollierten Verkehrspolizeibeamte im Stadtgebiet einen 27-Jährigen, der mit seinem E-Bike unterwegs war und unter erheblichem Alkoholeinfluss stand. Er gab er an, dass er noch Durst habe und sich Bier besorgen wolle – ebenfalls ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.