Freyung

Vor 30 Jahren wurde dieses Wegkreuz von Rudi und Margot Strohmeier aus Höhenbrunn an diesem schönen sonnigen Platz aufgestellt. Zuvor stand es auf einem anderen Grundstück der Fam. Strohmeier genannt "Kreuzacker" in Höhenbrunn, da es aber an diesem Platz gerne von Vandalen heimgesucht und zerstört wurde, entschloss sich die Familie das Kreuz vor ca. 30 Jahren auf dieser Anhöhe entlang des Rundwegs von Höhenbrunn nach St. Oswald aufzustellen. Links und rechts davon pflanzte das Ehepaar damals 2 Birken, die mittlerweile das Kreuz überragen und auch Schutz geben. Das Wegkreuz wurde bei der Aufste...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.