Was beim Testen zu beachten ist

Kein Kaugummi, kein Kaffee: Besuch und Infos am Corona-Testzentrum Freyung

Freyung. Es dauert kaum länger als beim Drive-In im Schnellrestaurant: QR-Code scannen, am ersten Container seine Daten vorzeigen und ein Röhrchen entgegen nehmen, am zweiten Container einen Abstrich im Hals machen lassen. Fertig. Innerhalb von zwei Minuten ist ein Testwilliger im günstigsten Fall schon durch beim Corona-Testzentrum am Freyunger Volksfestplatz. Doch beim Testen gibt es einiges zu beachten. Das erklären vor Ort Gunther Endres (Mitglied im Katastrophenschutz-Team des Landkreises und zuständig für die Corona-Testzentren), Martin Biebl (Geschäftsführer IMS Rettungsdienst, welcher ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.