FFP-2-Maskenpflicht auf den Recyclinghöfen

ZAW bittet um Kontaktvermeidung

FRG. Wer seinen Abfall zum Recyclinghof bringt, muss ab kommendem Samstag, 23. Januar, auch dort eine FFP2-Maske tragen. Diese Vorgabe erfolgt aufgrund der nach wie vor angespannten Corona-Lage und der Einführung weiterer Infektionsschutzmaßnahmen seitens der Bayerischen Staatsregierung. Wie der ZAW Donau-Wald gestern informierte, bleiben auch während de Lockdowns die Recyclinghöfe geöffnet und die Müllabfuhr ist entsprechend der Abfuhrpläne regulär im Einsatz. Aufgrund der Ausgangsbeschränkungen gilt jedoch: Zum Recyclinghof soll man nur in dringenden Fällen fahren. Der ZAW bittet die Bürger,...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.